Unsere Leistungen

Unser Unternehmen…

…verfügt über modernste Anlagen mit Geräten, die häufig intern entwickelt werden, um Überholungen durchführen zu können.

Wir wollen nicht nur überholen, sondern, wo immer möglich, auch strukturelle Verbesserungen realisieren. Mit besserer Qualität und längerer Lebensdauer.

Zu diesem Zweck gelten einige Kernwerte für uns:

  • Die best überholten elektronischen Komponenten

  • Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis

  • Persönlicher Service und Unterstützung in Ihrer Sprache

So funktioniert es:

  1. Reparatur beauftragen
  2. Gerät einsenden
  3. Reparatur
  4. Rückversand

Kontakt / Anfahrt

MD-TRONIX

Betriebsstätte:

Silberbergweg 23
39128 Magdeburg

Sitz:

MD-Tronics GmbH
Altes Dorf 3
39291 Lostau

Kontakt

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr.

10:00 – 18:00 Uhr

Sa.

nach Vereinbarung

Übersicht möglicher Reparaturen:

Motor-Steuergeräte

Häufige Fehler bei Motor-Steuergeräten sind Fehlzündungen oder fehlerhafte Ansteuerungen der Zündspulen. Des Öfteren wird die Wegfahrsperre nicht freigeschaltet. Es kann auch vorkommen, dass das Fahrzeug im warmen Zustand einfach ausgeht.

Folgende Fehlereinträge können im Diagnosegerät zum Beispiel hinterlegt sein. Es handelt sich nur um einen kleinen Auszug.

  • Gaspedalsensor P1120 + P1122
  • Kraftstoffpumpenrelais P0230
  • Zündansteuerung fehlerhaft

Kombi-Instrumente

Umgangssprachlich auch Tachos genannt. Bei vielen Kombi-Instrumenten fallen die analogen Anzeigen aus. Die Geschwindigkeit, die Drehzahl, der Tankinhalt oder die wichtige Motor-Temperatur sind dann nicht mehr ablesbar. Einige Instrumente fallen auch komplett aus. Mit solch einem Totalausfall startet das Fahrzeug oft nicht mehr.

Ebenso sind die Displays in den Kombi-Instrumenten betroffen. In den Anzeigen werden oft wichtige Informationen, wie z.B. Rest-Reichweite oder aber auch Fehler am Fahrzeug dargestellt. Sogenannte Pixelfehler können erheblich stören und wichtige Fahrer-Informationen verbergen, wenn Sie nicht mehr richtig funktionieren.

ABS-/ESP-Steuergeräte

Der Werkstatt-Tester zeigt diverse Fehlereinträge an wie zum Beispiel: “keine Kommunikation mit dem Steuergerät” oder “Radsensor defekt”, obwohl dieser in Ordnung ist.

Anfangs treten diese Fehler nur zeitweise auf, später dann dauerhaft. Die Kontroll-Lampe „ABS“ leuchtet im Kombi-Instrument.

Displays

Bei Displays fallen oft einzelne Segmente aus. Man kann die angezeigten Informationen dann nicht mehr korrekt ablesen. Zunächst fehlen nur einzelne Teile oder Striche.

Schließlich steigert sich der Fehler so sehr, dass man nichts mehr erkennen kann.

Diese Pixelfehler bzw. Segmentfehler führen dazu, dass Informationen nicht mehr ablesbar sind.

Komfort-Steuergeräte

Diese Steuergeräte sind für viele Aufgaben zuständig.

Sie sorgen zum Beispiel dafür, dass die elektrischen Fenster schließen und öffnen oder das Fahrzeug abgeschlossen werden kann. Bei Cabrios übernimmt das Komfort-Steuergerät die Verdeck-Steuerung. Die Fehler in dieser Einheit äußern sich so, dass die Fenster selbständig oder gar nicht mehr hoch und runterfahren.

Teilweise ist das Fahrzeug nicht mehr zu verriegeln oder es bleibt dauerhaft abgeschlossen.

Getriebe

Das Getriebe hat die Aufgabe, die Drehzahl und das Drehmoment des Verbrennungsmotors zu über- oder untersetzen und auf den Rad- oder Achsantrieb zu übertragen.

Zudem ist es für die Umkehrung der Drehrichtung bei einer Rückwärtsfahrt zuständig.

Abhängig vom Ausmaß des Schadens können das gesamte Getriebe oder einzelne Komponenten repariert, überholt oder vollständig ausgetauscht werden.